Montag, 23. Juli 2012

Queen: Die Queen: Mein königliches Tagebuch - top secret von SONJA

INHALT:
Die Queen schreibt Tagebuch! Hier sind Ihre Gedanken und bewegenden Erzählungen aus dem Nähkästchen.

FAZIT:
Ich hatte mir von diesem Buch lustige Anekdoten zu den königlichen Hochzeiten, dem Alltag etc erhofft. Doch ich lag leider falsch. Das Buch hätte den Originaltitel "Gin O'Clock" beibehalten sollen. Denn dies wäre passender gewesen. Die Queen ist wirklich jeden Tag am Gin trinken und hat dann halt einen royalen Kater. Ansonsten geht sie mit den Hunden spazieren und ärgert die Premierminister.

Die Interessanten Eckdaten des Zeitrahmens, wie z.B. die Hochzeiten oder tatsächlich statt gefundene politische Besuche sind nur kurz erwähnt.

Für den deutschen Markt ist das Buch vermutlich nicht sehr lustig, da die ganzen Politiker etc. zwar in einem Anhang nochmals aufgelistet werden, aber die Engländer fänden vermutlich ein Tagebuch von unserer Kanzlerin, worin sie über ihre Kollegen herzieht, ebenfalls nicht lustig, da sie einfach mit dem Personen nichts anfangen können.

Das Buch hat teilweise so lange Überschriften bei den einzelnen Tagen, dass man sich den Abschnitt nicht mehr richtig durchlesen braucht. Auch wird viel mit Abkürzungen gearbeitet, um die Adelstitel abzukürzen. Dies wird zwar ebenfalls erläutert, stört aber den Lesefluss. Die Gags, die ich als nicht lustig eingestuft habe, wiederholen sich ständig, was das Ganze langweilig macht.

Das Buch ist nicht witzig! Lediglich die Erwähnung des Apps iRule für das könilgliche iPhone war ganz nett. Daher 1 von 10 Punkten.

Verlag: Fischer Taschenbuch
erschienen: 2012
Seiten: 272
ISBN: 978-3596195046

Quelle: Fischer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen