Mittwoch, 14. November 2012

Rezension // Nancy Atherton - Tante Dimity und der unerhörte Skandal (Band 03) von SINA

Lori ist glücklich, denn sie ist mit ihrem absoluten Traummann verheiratet. Einen Haken hat dieser jedoch - er ist ein Workaholic. Seine Arbeit geht ihm Moment vor. So muss Lori zusammen mit ihrem Schwiegervater nach England in ihr Cottage fliegen, während ihr Ehemann in Amerika zum Arbeiten bleibt. Doch kaum dort angekommen, verschwindet ihr Schwiegervater spurlos. Lori macht sich auf die Suche und plötzlich ist sie in einen unerhörten Skandal verwickelt.

Die Verwandtschaftsverhältnisse fand ich in diesem Buch sehr verwirrend, doch mit der Zeit habe ich sie dann doch langsam verstehen können.

An diesem Buch hat mir gut gefallen, dass Bill`s Vater den Platz als "Flitterwochen"-Ehemann für Lori einnehmen will. Was jedoch nicht lange anhält: Irgendwann verschwindet er ja.

Die Suche nach ihrem Schwiegervater führt Lori zu ihrer neuen Verwandtschaft und wieder schafft sie es, neue Freunde zu finden und auch etwas zu flirten.

Der Schreibstil ist gleichbleibend und wieder ist da Kopfkino gefordert.

Fazit:
Nicht so gut, wie die ersten beiden Teile, aber auch nicht schlecht.

Ich vergebe 7 von 10 Punkten.

© sina frambach

Verlag: derclub
Seiten: 320
erschienen: 1996


Folgende Links kennzeichnen wir gemäß
§ 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Quelle: randomhouse


s. a. Bibliografie: Nancy Atherton

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen