Freitag, 3. Mai 2013

Chrissy Pirols - Bodyheater von SINA

Quelle: Chrissy Pirols
Dies wird eine kurze Rezension, es war aber ja auch nur eine Kurzgeschichten. Und das ist auch das erste, dass mir zu dem ebook einfällt. Kurz und knackig. Denn auf den rund 38 (Print)Seiten des Buches geht es eben so heiß wie leidenschaftlich zur Sache.

Joana ist Studentin und wohnt in einer schönen Altbauwohnung. Sie arbeitet gerade an einer Arbeit fürs Studium, muss sich jedoch dick einmummeln, da die Heizung in ihrer Wohnung ausgefallen ist. Eine heiße Dusche wäre ihr jetzt sehr willkommen, doch leider kommt aus ihrer nur kaltes Wasser heraus.
Kurzerhand entschließt sich Joana bei den Nachbarn zu klingen, einem schwulen Pärchen, mit dem sie schon länger einen freundschaftlichen Kontakt pflegt. James öffnet ihr und Joana kommt wie immer nicht umhin, sich zu denke, wie toll er doch aussieht. Plötzlich macht James ihr ein mehr als eindeutiges Angebot – ob Ralf, James Partner, davon weiß? Joana lässt sich auf James Spielchen ein, doch dann steht Ralf in der Tür....

Joana ist eine sehr offene Person und scheut sich nicht, ihre Gedanken auch auszuleben. Doch beim süßen schwulen Nachbarspärchen ist sie schüchtern, was ihre Gefühle betrifft.

Man weiß eigentlich gleich zu Anfang, was genau passieren wird, doch ist man trotzdem gespannt. Die Leidenschaft, die eine große Rolle spielt, zieht sich durch die ganze Geschichte und steht meines Erachtens auch im Vordergrund.

Die Erotik ist fast Nebensache, aber trotzdem wichtig. Durch lesen des Klappentextes weiß man auch, auf was man sich einlässt.

James, Ralf und Joana sind auf Anhieb sehr sympathische Charaktere, die auch gut harmonieren.

Fazit:
Eine schöne Geschichte für Zwischendurch. 

Ich vergebe 9 von 10 Punkten.

Verlag: CPR
erschienen: 2013
ASIN: B00CC3QUMA
Printseiten: 38


s. a. Bibliografie Chrissy Pirols

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen