Freitag, 19. Juli 2013

Ivar Leon Menger (Hrsg.) - Porterville: Die Akte Tori (05) von SINA

Quelle: Psychothriller GmbH
Im fünften Teil der Reihe Porterville geht es um Tori, die in ihren jungen Jahren schon als Spionin für die IFIS (Institut für Innere Sicherheit) arbeitet. Sie soll ihre Mitschülerinnen und vor allem ihre Freundin Emily beobachten und alles melden, dass nicht dem System und den Regeln entspricht. Tori verhält sich regelgetreut und kann auch nicht verstehen, dass sich jemand nicht an die Regeln hält. Laut der Frau des Bürgermeisters hätte sie es verhindern müssen, dass Emily und ihre Freund Jonathan nach „Draußen“ verschwinden und so bestraft sie Tori, in dem sie ihr eine neue Aufgabe zuteilt. Ein scheinbar leerer Raum ist ab sofort Toris neues Aufgabengebiet.

Diesmal befinden wir uns wieder in Porterville, kurz nachdem Emily und Jonathan nach Draußen verschwunden sind. Dies wird im ersten Teil „Von Draußen“ geschildert.
Die Geschichte wird nun aus Sicht Toris erzählt, die Emilys beste Freundin ist. Doch Tori ist nicht das, was sie zu sein scheint.
Ihre Pflichtgefühl hat sie dazu verleitet, als Spionin zu arbeiten und diese Aufgabe nimmt sie sehr ernst.

Tori ist an sich schon ein sehr ernstes Mädchen. Sie zweifelt an nichts, nimmt Aufgaben und Befehle an und führt sie aus. Doch laut der Frau des Bürgermeisters hätte sie die Flucht von Emily und Jonathan verhindern müssen.

Wieder bekommt man nur Bruchstücke des Rätsels geliefert. Das Zusammenreimen macht allerdings Spaß.
Die Geschichte rund um Tori ist spannend, interessant und hinterlässt auch einen bösen Cliffhanger, so dass man wieder nur eins machen kann: den nächsten Teil lesen.

Es ist einfach nur genial, dass nach Lesen jedes weiteren Bandes Spekulationen ausgelöst werden, die sich wahrscheinlich nicht bewahrheiten werden. Ich warte sehnsüchtig auf Auflösung, was für mich aber heißt: Weiterlesen!

Ich bin sehr gespannt, was sich die Autoren noch ausdenken, um die Spannung zu halten oder gar zu erhöhen.

Der fünfte Teil stammt aus der Feder des Autors Raimon Weber, der auch schon für Band 01 „Von Draußen“ verantwortlich ist.

Fazit:
Spannung pur – Porterville ist in meinen Augen einfach nur genial.

10 von 10 Punkten.

Verlag: Psychothriller.de
erschienen: 2013
Printseiten: 82
Format: epub
ISBN:  9783942261463

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen