Dienstag, 13. August 2013

Kathryn Taylor - Colours of Love: Entfesselt von SONJA

Quelle: Bastei Lübbe

INHALT:
Die junge Amerikanerin Grace erhält im Rahmen ihres Studiums die Chance in einer englischen Investmentfirma ein Praktikum zu machen. Dort trifft sie auf den jungen und arroganten Chef Jonathan Huntington. Er ist attraktiv, reich und adlig. Trotz aller Warnungen verfällt sie ihm und muss feststellen, dass seine Bedürfnisse gefährlich für ihre Gefühlswelt sind.

FAZIT:
Als ich den Klappentext gelesen habe, gebe ich zu, dass ich das Buch nicht wirklich kaufen wollte. Denn ist der Inhalt wirklich etwas Neues? Junges unerfahrenen Ding trifft auf DEN Mann von Welt, der schon alles erreicht hat?
Ich gestehe, dass ich dieses Buch aus der online ebook Ausleihe meiner Bücherei ausgeliehen habe, denn aufgrund dieser Vorurteile hätte ich dafür kein Geld bezahlt.

Doch ich muss sagen, mir hat das Buch sehr gut gefallen. Grace ist zwar naiv und unerfahren, hat aber aufgrund ihrer Tendenz alle Fettnäpfchen mitzunehmen schon fast etwas Komisches. Man möchte sie fast in den Arm nehmen und beschützen. Als sie merkt, dass Jonathan bei ihr eine Ausnahme nach der anderen macht, wird ihr Kampfgeist geweckt. 

Jonathan bringt durch seine adlige Abstammung noch die Aspekte der hiesigen Regenbogenpresse und der Erwartungen seiner Familie mit hinein, die durchaus für Abwechselung sorgen. Schön finde ich auch, das Grace und auch Jonathan nicht allein die Handlung bestreiten. Es gibt auf beiden Seiten Familie, Freunde und Vertraute, die sich auch durch gute Dialoge in die Handlung einbringen.

Man hat auch das Gefühl  dass der Schwerpunkt nicht nur auf die Erotik allein, sondern auch auf die Handlung gelegt wurde. Manche dunklen Geheimnisse erinnern übrigens an das Haus aus dem Film "Eyes Wide Shut" und mehr werde ich an dieser Stelle nicht verraten. Zum einen, weil ich dem Leser manche Dreh- und Angelpunkte nicht verraten will und zum anderen, WEIL ICH ES SELBST NICHT WEISS !! Das Buch endet mit einem ganz bösen Cliffhanger und ich denke, ich werde zeitnah zur Fortsetzung der Reihe greifen und vergebe tatsächlich 10 von 10 Punkten für diese Leseüberraschung.

Verlag: Bastei Lübbe
erschienen: 2012
Seiten: 320
ISBN: 978-3404168644


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen