Mittwoch, 13. November 2013

Liselotte Roll - Bittere Sünde von CORINNA

Quelle: Egmont LYX
INHALT:
Die Leiche von Erik Berggren sorgt bei der Mordkomission für reichlich Aufregung. Wurde der Mann doch bei lebendigem Leibe verbrüht und dann ermordet. Das Bild, dass die Beamten sehen, ist alles andere als normal.
So steht Magnus Karlo vor einem Rätsel, denn was veranlasste einen Menschen sich an dem leicht behinderten Mann zu vergreifen? Und auch die Mutter des Opfers schwebt in Gefahr. Magnus kann gerade noch einen Mord verhindern, gerät aber nun selber in die Schussrichtung des Mörders.
Und auch seine Familie ist in Gefahr. Können sie den Täter dingfest machen, oder ist die Familie das nächste Opfer?



Nach einer längeren Pause habe ich endlich wieder einen Thriller aus Skandinavien gelesen. Mir war das vorher nicht so bewusst, aber ich habe den Stil der nordischen Autoren wirklich vermisst.

Gleich zu Beginn ist mir bereits aufgefallen, dass Liselotte Roll in ihrem Buch sehr lebendig beschreibt. Taten, Vorfälle, aber auch Gegebenheiten werden genau und lebhaft beschrieben. Ich hatte immer ein Bild vor Augen, was bei den Taten nicht unbedingt angenehm war, allerdings hatte es den Vorteil sich so richtig auf das Buch einlassen zu können.

Magnus Karlo und sein Kollege Roger waren für mich sehr angenehme Ermittler, die trotz Hindernissen immer am Ball blieben und dabei sehr sympathisch waren. Ich kann mir durchaus vorstellen noch weitere Fälle von ihnen zu lesen. Denn jeder der Beiden bietet wirklich Platz für mehr.

Zusätzlich fand ich es sehr gelungen, dass ich immer neue Theorien zur Tätersuche gefunden habe. Immer wieder wurde mein Verdacht zerschlagen und immer kam mir eine neue Idee. Am Ende lag ich dann auch komplett daneben, was mir durchaus gefallen hat. Denn Liselotte Roll macht es uns „Freizeitermittlern“ nicht so leicht, bietet aber eine gute Erklärung für die Person des Täters.

Mein einziger Abzug gilt kleinen Spannungspausen. Zwar kann ich keine direkt benennen, trotzdem waren sie zwischendurch (für mich) vorhanden.

Mein Fazit:
Ein skandinavischer Thriller, der mit seiner Spannung und seinen bildgenauen Beschreibungen überzeugen kann. Und ein Ermittler-Team, von dem ich gerne weitere Bücher lesen würde.

8 von 10 Punkten!

Verlag: Egmont LYX
Erschienen: 2013
Seiten: 400
ISBN: 978-3-8025-9225-6

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen