Dienstag, 29. April 2014

Mila Roth - Janna Berg und Markus Neumann: Sport und Mord gesellt sich gern (06) von SINA

Quelle: Mila Roth
Markus steht vor einem Rätsel. Mehrere namhafte Sportler kommen unter mysteriösen Umständen ums Leben. Hinter allem scheint ein Waffenhändler zu stecken. Die Spur führt auch zu einem Sportzentrum, in welchem eine Sportgala stattfinden soll. Markus soll daran teilnehmen, braucht jedoch eine Begleitung und so wendet er sich an Janna Berg. Diese sagt zu und wird prompt vom Gastgeber Lars Brenkow zum Abendessen eingeladen. Nur ist Brenkow auch der Hauptverdächtige und arbeitet allem Anschein nach auch mit einer Auftragskillerin zusammen.

Der sechste Fall hat es in sich. Gleich am Anfang stirbt ein Mann, wir wissen genau, wer ihn getötet hat und trotzdem stehen wir vor einem Rätsel, dass es zu lösen gilt.

Und dann kommt Markus. Schlecht gelaunt, unausstehlich und unwiderstehlich wirkend auf Janna, die es nicht zugeben will.
Und Janna, die Markus unabsichtlich zeigt, was ne Harke ist und ihn eiferstüchtig macht, was er nicht wahrhaben will.

Dieses Hin und Her zwischen den beiden ist einfach zu köstlich. Nur das diesmal viel mehr Gefühl vorhanden ist, auch wenn es von beiden nicht "ausgelebt" wird. Aber sie merken, dass alles nicht so einfach ist, wie es scheint und etwas geändert werden muss. Was genau, bleibt auch dem Leser verborgen.

Die Autorin hat diesmal eine sehr emotionale Folge der Serie geschaffen. Markus muss sich über einiges klar werden und Janna ebenfalls.

Das Ende hatte ich so nicht erwartet, aber da die Serie ja weitergeht, weiß ich, dass es so nicht bleiben wird.

Ich freue mich auf den nächsten Teil der Serie und bin gespannt, wie sich die Beziehung zwischen Janna und Markus weiterentwickelt.

Fazit:
Der bislang emotionalste Teil der Reihe. Deswegen 10 von 10 Punkten.

Verlag: Selfpublishing
erschienen: 2014
Printseiten: 172
Format: ebook
ISBN: 978-3-95690-095-2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen