Mittwoch, 25. Juni 2014

Betty Kay: Adolescentia Aeterna - Die Neuordnung der ewigen Jugend von CORINNA

Umschlagdesign: Tom Jay
Titelfoto: Copyright © Michael Hohmann / pixelio.de (Körper)
und © JLCRESPO / Fotolia.com (Altar)
INHALT:
Eva und Julian sind ein Paar. Und eigentlich könnten die Zwei jetzt ihre gemeinsame Zeit genießen, würde Julian, durch die Beziehung zu Eva nicht leiden. Ihm entweicht langsam die Macht, jene Kraft, die die Bruderschaft der Adolescentia Aeterna zusammenhält.
Eva bringt sich dadurch mehr und mehr in das Leben der Brüder mit ein, aber kann sie auch ihren Julian retten?
Schließlich dauert es nicht mehr lange, bis er wieder von der Macht spenden muss...




Nachdem ich das erste Buch rund um die Bruderschaft der Adolescentia Aeterna verschlungen habe, freute ich mich noch mehr, gleich mit dem zweiten Buch starten zu können.

Reihenfolge:
  1. Adolescentia Aeterna – Die Neuordnung der ewigen Jugend
  2. Adolescentia Aeterna – Die Bedrohung der ewigen Jugend

Wie bei den meisten Mittelbänden einer Trilogie, so musste ich mich auch hier erst einmal ins Buch hineinfinden. Bei „Adolescentia Aeterna – Die Neuordnung der ewigen Jugend“, das ebenfalls mit viel Erotik und Sex versehen ist, hatte ich kleine Probleme mit Evas Wandlung. Man merkt, dass sie im Gegensatz zum ersten Buch, doch deutlich dominanter geworden ist.

Aber, nach einer kleinen Eingewöhnungszeit, habe ich mich prima damit arrangiert, schließlich gibt es der Geschichte auch eine ganz andere Seite.
Und an Sex mangelt es in diesem Buch nicht. Aus diesem Grund kann ich Lesern und Leserinnen, die nicht offen für etwas anderes (in schriftlicher Form) sind, nicht unbedingt zu diesem Buch raten. Alle anderen Leseratten, werden aber die Geschichte gerne verfolgen und mal ein ganz anderes Paar erleben.

Was mich dann wieder komplett überzeugen konnte war, neben dem flüssigen und auch fantasiereichen Schreibstil, die Tatsache, dass es hier viel um Erotik geht, aber die Geschichte nicht leidet.

Wo ich in so manch einem Erotikroman das Gefühl habe, dass es bei jeder Kleinigkeit sofort ins Bett geht, gibt es hier auch eine spannende Handlung die Abwechslung bietet. Allein schon mit Eva um Julian zu kämpfen und zu hoffen, war sehr spannend und unterhaltend.

Ich selber bin immer noch begeistert von dieser Trilogie und freue mich voller Vorfreude auf den letzten Teil um zu erfahren, wie es mit dem Paar und der Bruderschaft ausgehen wird.

Mein Fazit:
Eine erotische Trilogie, die mich überzeugen kann und durch ihre spannende Elemente besticht.

9 von 10 Punkten!

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erschienen:  2014
Seiten: 293
ISBN: 978-1495284670

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen