Montag, 28. Juli 2014

Rose Snow: Was sich liebt, das rächt sich nicht von CORINNA

Quelle: Rose Snow
INHALT:
Nach der Trennung von ihrem Freund will Maya ein neues Leben beginnen. Eine passende Wohnung, zu einem super Preis, hat sie und nun könnte ihr neuer Lebensabschnitt starten.
Könnte... denn die Hausregeln ihrer Vermieterin machen ihr den Start nicht gerade leicht und ein Teenager mit dem Hang zu Gemeinheiten plus ein Nachbar, der den Fahrradstellplatz in einen Sommer- und Winterbereich unterteilt, tun ihr übriges.
Doch dann taucht Holger auf und wird ein Lichtblick am Horizont... wäre da nicht die Racheagentur, die Maya bereits beauftragt hatte...



„Was sich liebt, das rächt sich nicht“ ist der erste Roman der Autorin Rose Snow. Ich denke, auch meine Nachbarschaft hat nun verstanden, dass dieses Buch sehr komisch ist. Denn beim Lesen, auf der Terrasse, konnte ich mich einfach nicht zurückhalten und musste, was mir beim Lesen nicht so oft passiert, immer wieder herzlich lachen.

Gleich zu Beginn erleben wir Mayas Einzug in ein neues Zuhause. Und recht schnell war mir bewusst, Schnäppchenmiete hin oder her, das Leben in diesem Mehrparteienhaus wird kein Zuckerschlecken.
Denn nicht nur die Regeln, sondern auch die Nachbarn, haben es in sich. Allen voran Katja, von Beruf nerviger Teenager, mit dem Hang zu fiesen Aktionen.

Was dann dabei herausgekommen ist, hat mir so machen lachenden Moment bereitet, brachte mich aber auch zur Sprachlosigkeit, denn auch Maya ist alles andere als ein einfacher Mensch. So manövriert sie sich selbst in die unmöglichsten Momente, die mir die Röte ins Gesicht schießen ließen.

Rose Snow (hinter diesem Namen verbergen sich zwei Autorinnen) hat es geschafft, nicht nur ein lockeres und lustiges Buch zu schreiben, nein, auch die vielen kleinen Wortspiele und Sätze, die so toll geschrieben sind, dass ich sie mir zum Teil mehrfach durchgelesen habe, waren einfach wunderbar.

Wenn man mich nach Beendigung des Buches fragen würde, hätte ich nie gedacht, dass es sich bei „Was sich liebt, das rächt sich nicht“ um einen Debütroman handelt. Denn dieser Chick Lit-Roman kann es gerne auch mit Büchern von z.B. Anne Hertz aufnehmen und ich bin mir sicher, dass Leserinnen, die dieses Genre mögen, auch bei diesem Buch sehr begeistert sein werden.

Ich für meinen Teil muss aber einen kleinen Punktabzug vornehmen, da mir so manches Mal schon fast zu viel passierte. Ein wenig mehr Ruhe zum Durchatmen hätte ich mir gewünscht und ich weiß nicht, ob ich an Holgers Stelle noch sonderliches Interesse an Maya hätte... aber lest selber und lacht auch Eure Nachbarschaft in Grund und Boden.

Mein Fazit:
Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wir bei „Was sich liebt, das rächt sich nicht“ von Rose Snow.
Dieser Roman bietet alles, was Freunde des Genres mögen und ist ein absoluter Tipp für Chick Lit-Leserinnen. Sie werden ihren Spaß dabei haben.

8 von 10 Punkten!

Verlag: Selfpublishing
Erschienen: 2014
Seiten: 259
Format: eBook

© Corinna Pehla
Wer wissen möchte, welche Rolle dieses Schwein spielt, sollte nicht zögern und das Buch lesen. Er/ Sie wird sich wundern...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen