Sonntag, 19. Oktober 2014

Bettina Kiraly: Gefährliches Herz von CORINNA

Quelle: Forever Ullstein
INHALT: 
Johanna ist alles andere als normal. Sie ist gefühlskalt, kleptomanisch und nymphomanisch veranlagt. Niemand kommt an sie heran. Lediglich der Polizist Stefan schafft es, immer wieder in ihrem Leben aufzutauchen.
Als ihre Mutter bei einem Unfall verstirbt, ist Johanna gezwungen, wieder in ihren Heimatort zurückzukehren. Dort wird sie geächtet, ist eine Außenseiterin und in Gefahr. Denn es gibt jemanden, der ihr nichts Gutes möchte.
Und doch, auch ihre Jugendliebe Robert ist noch im Ort geblieben. Nur wer ist hinter Johanna her und können es Stefan oder Robert schaffen, Johannas Schutzpanzer zu entfernen?



In den Klappentext zu „Gefährliches Herz“ von Bettina Kiraly habe ich mich sofort verguckt. Für mich versprach er Spannung, aber auch Gefühl und genau dies ist der Autorin auch gelungen.

Gleich zu Beginn lernen wir Leserinnen und Leser Johanna kennen, merken den Zwiespalt in dem sie mit sich selbst steckt und bekommen eine Ahnung davon, wie ihre Kindheit verlaufen sein muss.

Für mich war genau dieser Aspekt sehr interessant, auch wenn ich eine Zeit brauchte um Johanna wirklich zu mögen. Aber dieser Bruch, der sie nicht loslässt und diese Verzweiflung die sie umgibt, macht unheimlich neugierig auf das was noch kommen mag.

Ich fand es besonders gut, dass die Autorin uns die Chance gibt Johanna zu mögen und nicht gleich „abzustempeln“, wie man es sonst machen würde. Ich denke es war ihr bewusst, dass ihre Hauptfigur polarisiert, aber Bettina Kiraly zeigt alle Facetten ihrer Person auf und macht es leichter selbst zu entscheiden.

Mit der Zeit bekam ich einen immer besseren Zugang zur Protagonistin. Die Spannung nahm immer weiter zu und ich fieberte den Ereignissen entgegen, die noch kommen würden. Bettina Kiraly schafft es mit ihrem atmosphärischem Schreibstil mich zu unterhalten und in die Geschichte eintauchen zu lassen.

Immer wieder kamen kleine Überraschungen, mit denen ich so nicht gerechnet hätte. Allen voran die Lösung des Familiengeheimnisses. Trotzdem war das Ende dann doch ein wenig vorhersehbar. Ich hatte schnell einen Verdacht und lag dabei auch richtig.
Dies brachte dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch und kann ich „Gefährliches Herz“ durchaus empfehlen.

Eine Besonderheit hat die Autorin für alle Interessenten aber noch in petto.
Wer also neugierig wurde, kann sich hier das erste Kapitel, gelesen von Bettina Kiraly, anschauen.

Mein Fazit:
Johannas Geschichte in der Vergangenheit, aber auch in der Gegenwart macht neugierig. Als Leser/-in möchte man wissen, wer hinter dieser Person steckt.
Ein Buch, das mich gut unterhalten konnte.

8 von 10 Punkten

Verlag: Forever Ullstein
Erschienen: 2014
Seiten: 304
Format: eBook
ISBN: 978-3-95818-011-6


1 Kommentar:

  1. Eine schöne Rezension, die die Vielschichtigkeit des Buches und vor allem von Johanna sehr gut vermittelt...
    Eigentlich hatte ich das Buch nach dem Lesen des Klappentextes für mich ausgeschlossen, doch jetzt denke ich, dass ich ihm unbedingt eine Chance geben sollte. :)

    AntwortenLöschen