Mittwoch, 25. Februar 2015

Jodi Ellen Malpas - Lost in you: Verlockendes Geheimnis von SONJA


Quelle: Goldmann


INHALT:
Ava ist Innenarchitektin und sie bekommt einen scheinbar tollen Auftrag. Sie soll für einen Lord einige Zimmer in "The Manor" gestalten. Doch sowohl der Auftrag als auch der Lord sind anders als gedacht. Schnell prickeln die Gefühle und die sexuelle Abhängigkeit von dem jungen düsteren Lord verwirrt Ava mehr und mehr.

FAZIT:
Sicherlich ist der Buchmarkt derzeit von erotischen Büchern gerade zu überschwemmt. Doch warum sollte man diese Trilogie nun auch noch lesen?

Weil sie etwas besonderes hat - einen ganz besonderen Mann! The Man - so heißt die Trilogie auch im englischen (weswegen ich den "deutschen" Obertitel Lost in you etwas eigenartig finde) - ist ein ganz besonderes Kerlchen. Er ist schön, jung und reich. Okay, das sind die sexy Helden derzeit eigentlich alle, aber dieser hat Stalker-Qualitäten. Er begehrt Ava so sehr, dass er an die Grenzen des Erträglichen geht. Teilweise möchte man nur noch sagen "Ava, nimm die Beine in die Hand und lauf", aber es ist wie bei einem Autorennen, der Reiz,  das passieren könnte , lässt einen Seite um Seite lesen. 

Diese Seiten sind übrigens nichts für prüde Gemüter. Hier geht es richtig zur Sache! Manchmal wird die Handlung allerdings vom Sex erschlagen, denn es gibt Aufwach-, Versöhnungs-, Erinnerungs-, Besinnungs- und Entschuldigungssex......

Den Namen der Heldin Ava fand ich etwas unglücklich gewählt, da es ja schon in der Crossfire Reihe eine Eva gibt. Irgendwie irriterte mich dies beim Lesen. Auch hatte man auf den ersten 30 Seiten das Gefühl etwas verpasst zu haben, den Jesse geht mit einem scheinbaren Vorwissen (?) in das erste Treffen mit Ava. 

Interessant ist hierbei auch, dass de Heldin nicht ganz so rein wirkt. Sie ist dickköpfig und liebt den Wein derart, dass man schon fast von einem Alkoholproblem sprechen kann. Doch Jesse hat eigenes Ballast im Gepäck....

Die derbe Sprache war in manchen Passagen nicht ganz mein Fall, aber für mich ist es nicht ganz klar, ob hier die Übersetzung oder die Autorin ursächlich war.

Während in den bereits erschienen Erotikbüchern Essen, Landschaft oder Kunst die Atmosphäre geschaffen haben, ist es hier eindeutig die Innenarchitektur. Dies schafft einen abwechslungsreichen Rahmen. 

Manches klärt sich im Laufe des Buches, manches wird vermutlich erst in den Folgebänden zum Problem. Ich bin gespannt. Trotz Einstiegsschwierigkeiten haben diese beiden mit ihrem gewaltigen Gefühlswahnsinn mein Herz erobert 8 von 10 Punkten.

Verlag: Goldmann
erschienen: 2014
Seiten: 544
ISBN: 978-3442481729


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen