Donnerstag, 5. März 2015

Sylvia Day: Crossfire - Erfüllung von CORINNA

Quelle: Heyne
INHALT:
Eva und Gideon haben bereits ein paar Hindernisse in ihrer Beziehung überwunden und befinden sich momentan wieder vor einem neuen Problem. Beide wissen um ihr gemeinsames Geheimnis und versuchen dieses um jeden Preis zu bewahren.
Doch können sie gemeinsam bestehen?



© Corinna Pehla

Bei „Crossfire – Erfüllung“ von Sylvia Day handelt es sich um den dritten Teil der Crossfire-Reihe. Hier kommt noch einmal die Reihenfolge der bisher erschienenen Bücher:

  1. Crossfire – Erfüllung
  2. Crossfire – Hingabe

Ich stehe ehrlich gesagt vor einem kleinen Problem, meine Rezension in die richtigen Worte zu fassen. Den ersten Band „Versuchung“ habe ich sehr gerne gelesen. Ich mochte Eva und auch Gideon, fand das Zusammenspiel gut und unterhaltend.
Allerdings schwappte meine Begeisterung bereits im zweiten Buch ab und kam hier so ziemlich zum Erliegen.

Der Schreibstil ist zwar flüssig und liest sich gut, ist aber auch recht einfach... mir manchmal zu einfach. Auch einige der Beschreibungen im Bereich Erotik brachten mich manchmal zum Augenrollen und ich glaube das ist es nicht so ganz, was Sylvia Day damit erreichen wollte.

Natürlich weiß ich, dass es sich hier um einen Erotikroman handelt, allerdings war es mir sehr oft zu viel Erotik. Nicht falsch verstehen, ich mal solche Szenen, ich lese diese Bücher wegen eben dieser Szenen, aber ich brauche auch dringend eine Handlung.
Und leider fehlte mir der Inhalt des Buches doch sehr. Die Geschichte kam einfach nicht voran. Über viele Seiten empfand ich einen Stillstand und eine Erotikszene nach der anderen, ohne das etwas wichtiges passierte.

© Corinna Pehla

Natürlich erleben Eva und Gideon auch gemeinsame Dinge und bewältigten Probleme. Dies geschieht aber nicht in dem Maß, als dass es ausreichen würde, um 480 Seiten zu füllen.
Und so habe ich geschlagene 6 Monate für dieses Buch gebraucht! Zwischendrin konnte ich mich einfach nicht aufraffen den Roman weiterzulesen.
Lediglich die letzten 100 Seiten brachten noch ein wenig Schwung in die Geschichte von Eva und Gideon. Sie machten sogar Spaß und unterhielten gut.

Ich weiß auch, dass die Reihe weitergehen wird. Aber ohne mich... sorry... da gibt es in diesem Genre Bücher, die mich deutlich mehr reizen würde.

Mein Fazit:
Zu wenig Handlung und viel zu viel Erotik, leider war „Crossfire – Erfüllung“ nichts für mich und somit verabschiede ich mich von dieser Reihe.

3 von 10 Punkten!

Verlag: Heyne
Erschienen: 2013
Seiten: 480
ISBN: 978-3-453-54560-1
Format: Taschenbuch
ISBN eBook: 978-3-641-09944-2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen