Sonntag, 2. August 2015

Kristin Harmel - Über uns der Himmel von SONJA


Quelle: Blanvalet


INHALT:
Kate und Patrick genießen in Manhattan ihr junges Eheglück, doch leider verbleiben nur noch einige Momente, denn ein Flugzeug zerstört ihre gemeinsame Zukunft.

13 Jahre später versucht Kate immer noch ihr Leben neu aufzubauen und diesem einen Sinn zu geben. Doch dies scheint in der Realität schwerer als in ihren Träumen...

FAZIT:
Da ich bereits beim Buch "Solange am Himmel Sterne stehen" (Rezension HIER) ordentlich Taschentücher verbraucht habe, war auch hier mit feuchten Augen zu rechnen. Obwohl die Einleitung humorvoll Szenen einer jungen Ehe widerspiegelten, ahnte der Leser durch die Datumsangaben vom drohenden Unheil. Wie ein Damoklesschwert schwebte die Vernichtung der Twin Towers über der Handlung. Man las vom morgendlichen Verabschiedungsritual und ZACK eine Welt bricht zusammen.

Das Kate auch nach 13 Jahren schwer in ein normales Leben zurückfindet, ist mehr als verständlich. Dies kann die Autorin eindrucksvoll anhand der Gefühlswelt der Protagonistin schildern. Manchmal möchte man diese einfach in den Arm nehmen.

Und dann...dann kamen die Träume, in denen die Zukunft ganz anders aussah....mit Patrick und...es gab Verstrickungen in die Realität. Ich war als Leser verwirrt. Bin ich in einem Fantasyroman gelandet? Das ganze war für mich irgendwie nicht greifbar - genauso wie für Kate.

Denn die menschliche Psyche ist zu einer Vielzahl an Wundern fähig. Damit zeigt die Autorin eine Vielzahl an Möglichkeiten für Kate auf, ein Leben zu führen.

Der Wunsch, einem verlorenen Menschen nahe zu sein und sich nicht aufzugeben, bekommt eine wundervolle Variante, die einen mit Kate mithoffen lässt.

Ihre Tätigkeit als Musiktherapeutin und ihre Freunde und Bekannten geben der Geschichte die nötige Farbe, da das Buch allerdings nicht an das Vorgängerbuch heranreicht und mir die Traumwelt etwas zu suspekt waren 8 von 10 Punkten! Für Fans von Anna McPartlin ein MUSS.


Verlag: Blanvalet
erschienen: 2015
Seiten: 448
ISBN: 978-3442383337


© Sonja Kochmann


1 Kommentar:

  1. Also nach deiner Rezi wollte ich so oder so dieses Buch auf meine WuLi setzen, aber dein letzter Satz hat mich zu 200% überzeugt, dass dieses Buch da rauf gehört!! *-*
    Liebe Grüße
    Leni ❤

    AntwortenLöschen