Sonntag, 27. September 2015

Inbali Iserles: Fox Craft - Die Magie der Füchse von CORINNA

Quelle: Fischer Verlage
INHALT:
Die junge Füchsin Isla lebt in einer heilen Welt. Zusammen mit ihren Eltern, ihrer Großmutter und ihrem Bruder Pirie lebt sie in den Graulanden. Die Pelzlosen sind nicht weit und auch der Todesfluss durchkreuzt die Gegend. Doch alles ist gut... bis... ja bis ihre Familie plötzlich verschwindet und Isla auf der Fluch ist.
Ein Rudel fremder Füchse ist hinter ihr her und trachtet nach Islas Leben. Wem kann sie nun noch trauen? Wer ist Freund und wer ist Feind?


© Corinna Pehla



Wer das Buch „Fox Craft – Die Magie der Füchse“ in die Hand nimmt wird sicherlich sofort verzaubert sein. So war es zumindest bei mir. Das Cover mit seinen intensiven Farben, aber auch seiner gefährlichen und mysteriösen Ausstrahlung zieht magisch an.

Dabei handelt es sich hier um den ersten Teil einer neuen Reihe, die aus der Sicht der Füchse erzählt. Gleich zu Beginn lernen wir Leserinnen und Leser die Isla kennen. Sie ist noch sehr jung und lebt mit ihrem gleichaltrigen Bruder Pirie in der Obhut ihrer Familie.
Doch die Idylle trügt, denn von jetzt auf gleich sind ihre Lieben verschwunden und Isla ist nicht nur auf sich allein gestellt, sondern muss auch um ihr Leben fürchten.

Für mich ist es nicht ganz neu ein Buch aus der Sicht eines Tieres zu lesen, aber es ist auch keine alltägliche Erzählart. Und so war ich sehr gespannt auf Islas Geschichte.
Was hat es mit der Magie aus dem Titel auf sich? Und warum sind die fremden Füchse hinter ihr her?
Der Schreibstil der Autorin Inbali Ierles unterstützt die Geschichte hier wunderbar. Sie gab mir auf jeder Seite den Blickwinkel einer Fähe mit und auch ihre speziellen Begriffe für z.B. uns Menschen (die Pelzlosen) unterstützte dieses Abtauchen in die Welt der Füchse.

© Corinna Pehla


Allerdings und dies muss ich leider auch anmerken... So sehr ich mich auf eine neue Reihe freute und so sehr mich nicht nur das Cover, sondern auch die Zeichnungen zu jedem neuen Kapitel begeisterten, es fehlte mir etwas.
Die Umgebung, die spezielle Welt der Tiere und auch ihr Verhalten war wunderbar beschrieben, aber die Geschichte ging für mich nicht gut voran. Es fehlte mir schlicht an Tempo und an einer Handlung die mich packt. Natürlich ist dieses Buch für junge Leserinnen und Leser gedacht. Trotzdem hätte einfach mehr passieren dürfen und auch müssen. Islas Flucht, die neuen Gefährten und die Feinde sind schön und gut, aber um mitfiebern zu können brauche ich einfach Action und die habe ich hier nicht bekommen.

Und so ist „Fox Craft – Die Magie der Füchse“ einfach nicht mein Buch gewesen. Ich habe mich in der Geschichte nicht wohl gefühlt und muss hier leider einen deutlichen Punktabzug geben. So leid es mir auch tut.

Mein Fazit:
Eine gute Idee, aber eine Umsetzung die mich nicht packen konnte. Für mich war „Fox Craft – Die Magie der Füchse“ leider nichts.

4 von 10 Punkten

Verlag: Fischer KJB
Erschienen: 2015
Seiten: 352
ISBN: 978-3-7373-5179-9
Format: Hardcover


© Corinna Pehla

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen