Dienstag, 15. September 2015

Natasha Boyd: Eversea - Und die Welt bleibt stehen von CORINNA

Quelle: Egmont LYX
INHALT:
Es ist fünf Monate her, dass Jake Eversea ging. Keri Ann kann es nicht glauben. Sie hat gewartet, gehofft und sich nach ihm gesehnt und doch kam kein Lebenszeichen von dem Hollywood-Schauspieler.
Und nun, als sich das Leben endlich zum Guten wendet und Keri Ann fast über ihre große Liebe hinwegkommt, steht er da. Jake... mitten im Regen.... mitten auf der Straße und möchte dort weitermachen, wo alles endete. Doch das sind seine Pläne. Keri Ann hat andere...


© Corinna Pehla

Verliebt in Jake Eversea. Das trifft es wohl, wenn ich diese Bücher lese.
Doch nun erst einmal die Reihenfolge:

  1. Eversea – Und die Welt bleibt stehen
  2. Eversea – Weihnachtszauber

Ich lese Geschichten über berühmte Menschen und das Mädchen von nebenan immer sehr gerne. Dabei bin ich sehr offen, was den Grund des Ruhms betrifft. Egal ob Schauspieler, Musiker, Sportler oder Adel, ich finde diesen Nervenkitzel in die andere Welt abtauchen zu können, immer sehr spannend.
Denn was würde man machen, wenn dieser unerreichbare Mensch sich wirklich für einen selber interessiert? Keri Ann in den Eversea-Büchern lässt sich nicht beeindrucken. Ganz im Gegenteil. Sie bleibt sie selbst und möchte dieses ganze Tamtam lieber nicht in ihr Leben lassen.
Und gerade dieser Punkt ist es, den ich an den Büchern so liebe.

Keri Ann liebt Jake wirklich. Egal was er darstellt, egal was andere von ihm denken und wie sie für ihn schwärmen. Sie liebt die Person Jake und nicht den Schauspieler auf der Leinwand.
Natürlich ist ein Zusammensein alles andere als einfach, sonst hätte sich Natasha Boyd das Buch sparen können. Und auch ihn diesem zweiten Band, in dem die Protagonisten wissen was sie möchten und was auf sie zukommen könnte, ist der Zusammenhalt wichtiger als jemals zuvor. 

© Corinna Pehla

Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr gerne. Natasha Boyd hat ein Talent dafür die Umgebung und das Gefühl in einem bestimmten Moment perfekt zu beschreiben. So bekommen wir Leserinnen einen greifbaren Eindruck, wie genau sich Keri Ann fühlt und spüren die Wärme der Liebe, aber auch aus die Angst des Verlassens.
In diesem zweiten Buch „Eversea – Und die Welt bleibt stehen“ zeigt sich sie die Geschichte aber auch aus Jakes Sicht. Dadurch merkt man schnell wie ernst es ihm wirklich mit einer Beziehung zu Keri Ann ist und was für Risiken er auf sich nimmt.

Auch wenn diese Fortsetzung nicht mit dem Beginn der Reihe mithalten konnte, gerade weil ich fand das sich der Anfang ein wenig zog und auch das Ende nicht ganz meinen Wünschen entsprach, liebe ich die Reihe sehr.
Ich freue mich auf das Weihnachtsbuch im Winter und finde, dass die Protagonisten einfach perfekt zueinander passend.
Es waren schöne Lesestunden mit „Eversea“, die ich nicht missen möchte.

Mein Fazit:
Eine Fortsetzung, der ich leichte Abzüge im Vergleich zum ersten Buch geben muss, die mich aber dennoch mit sich zog und sehr viel Spaß machte.
Jake Eversea ist zum Verlieben.

9 von 10 Punkte

Verlag: Egmont LYX
Erschienen: 2015
Seiten: 384
ISBN: 978-3-8025-9760-2
Format: Taschenbuch


© Corinna Pehla
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen