Donnerstag, 19. November 2015

Blogtour: Don´t fall into Lex - Belle Fouquet (Tag 4) - Protagonisteninterview von CORINNA





Hallo meine Lieben,

ihr habt in den vergangenen Tagen ja bereits einiges zum Buch "Don´t fall into Lex" von Belle Fouquet erfahren dürfen.

Für alle die aber noch nicht wissen, worum es in dem Buch geht, hier noch einmal der Klappentext:

Als die junge Luisa in einer Diskothek auf den geheimnisvollen Lex trifft, verändert dieser Augenblick ihre gesamte Existenz. Denn Lex ist Mitglied eines Verbrecherrings, der die gesamte Stadt fest in seinen Klauen hält. Allen Warnungen zum Trotz lässt sich Luisa auf eine leidenschaftliche Beziehung mit Lex ein, und kann es nicht verhindern, dass sie zu einer Spielfigur in der kriminellen Szene Mannheims wird. Ein verzweifelter Kampf um die wahre Liebe beginnt. Und dann steht Luisas Leben auf dem Spiel… 

Zu meiner Rezension geht es hier *klick

© Corinna Pehla
Die Autorin Belle Fouquet war nun so freundlich, einen Kontakt zu den Protagonisten herzustellen, die ich Euch in einem kleinen Paarinterview näherbringen möchte.

***

Wie bereits in den letzten Wochen, so möchten wir auch in der heutigen Ausgabe des Mannheimer Kuriers Paare der Stadt vorstellen. Was bewegt sie? Wie haben sie sich kennengelernt? Und was erwarten sie von der Zukunft?

Wir widmen uns heute einem jungen Paar. Luisa und Lex, mögt Ihr Euch vielleicht einzeln vorstellen?
LUISA
Zunächst möchten wir uns für die Chance bedanken, uns vorstellen zu dürfen.
Mein Name ist Luisa, bin 22 Jahre alt,  ich lebe schon seit meiner Geburt in Mannheim und möchte meine Heimat auch nie missen müssen. Meine Ausbildung habe ich auch bei der Stadtverwaltung gemacht.
Seit ein paar Monaten sind wir nun zusammen, und ich bin gespannt wo es uns hinführt.

LEX
Ja, klar, danke, Luisa hat es ja schon gesagt, warum. Mein Name ist eigentlich Alexander.
Ich bin 24 Jahre, habe eine Schwester von meiner deutschen Mutter und meinem italienischen Vater.
Aber das interessiert euch wohl nicht wirklich. Das was euch interessiert ist dass ich diese wunderbare Frau hier neben mir liebe.


Natürlich gleich die Frage, wie lange kennt Ihr Euch und wo habt Ihr Euch kennengelernt?
LUISA
Lex und ich kennen uns schon aus Kindheitstagen, HEY

LEX
Ach, lass mich doch die Geschichte erzählen, Belle.

LUISA
Na gut, aber nur wenn ich später noch ein Bananensplit bekomme.

LEX
Deal! Also, weiter geht’s. Wir haben als kleine Kinder viel zusammen gespielt, zumindest so lange, bis Luisas Vater und meine Mutter beschlossen haben, nicht mehr miteinander zu reden. Und so haben wir uns zwangsweise aus den Augen verloren.

Luisa seufzt.


Das ist richtig interessant, dass Ihr Euch als Kinder aus den Augen verloren und nun wiedergefunden habt. War Euch sofort bewusst, wer der andere ist, als Ihr Euch gesehen habt?
LEX
Pustekuchen! Sie hat mich nicht mal sofort wiedererkannt, als ich sie direkt mit Namen angesprochen habe.

LUISA
Nun hör aber auf, Lex. Du kannst von einer 5-jährigen kaum erwarten, dass sie sich ewig an dich erinnert.

LEX
Ich konnte es schließlich auch.

LUISA
Ja, vielleicht lag es daran, dass du schon 7 warst.  
Luisa kichert
LEX
Ich liebe dein Kichern.

LUISA
Und ich liebe dich.
Zurück zum Thema, ich habe ihn tatsächlich nicht sofort wiedererkannt, aber mit der Zeit kamen die Erinnerungen wieder.


Gibt es etwas, was ihr an der anderen Person besonders schätzt?

LEX
Ihre Beharrlichkeit und Offenheit

LUISA
Seine grünen Augen haben’s mir echt angetan. Und dass er mich gerne ma Belle oder Belle nennt. Ich weiß nicht, ob ich es ihm je gesagt habe, aber Belle ist meine Lieblings-Disney-Prinzessin.


Welche gemeinsamen Hobbys habt Ihr bzw. was unternehmt ihr gerne zusammen
?
LUISA
Etwas Konkretes gibt es da nicht. Wir machen worauf wir Lust haben.

Lex knurrt bestätigend.


Gibt es Dinge aus vorherigen Beziehungen, die Ihr tunlichst vermeiden wollt?
LEX
Vorherige Beziehungen? Von was redest du da? Die Beziehung mit meiner Luisa ist die einzige, die zählt.

LUISA
So sehe ich das auch. Immerhin leben wir im Jetzt, und nicht in der Vergangenheit.

Wie sehen die Pläne für die nahe Zukunft aus? Wohnt ihr zusammen, oder denkt ihr darüber nach?

LUISA
Ja, ich bin vor einiger Zeit zu Lex gezogen. Das ist einfach besser nach den Ereignissen, der letzten Wochen. Alles andere werden wir noch sehen.

Lex nickt geistesabwesend.


Und welche Pläne habt ihr z.B. für die spätere Zukunft?
LEX
Die Vergangenheit nicht zu wiederholen. Das wäre das schlechteste was uns passieren könnte.

Luisa legt ihre Hand auf ihren Bauch und verzieht ihr Gesicht, als hätte sie gerade eine schmerzliche Erinnerung.

Das klingt bei Euch sehr sympathisch und ich bedanke mich, dass Ihr Zeit für das kleine Interview gefunden habt. Gibt es etwas, dass Ihr unseren Lesern mitgeben möchtet?

LUISA
Ja, DON’T FALL INTO LEX

LEX
Du kleiner Frechdachs!

LUISA
Jetzt mal im Ernst. Wenn ihr Angst vor allem Möglichen habt, dann verliebt euch bloß nicht in einen Typen, wie Lex.

LEX
Luisa hat eine innere Stärke bewiesen. Ich bin trotz allem dankbar, dass sie sich nicht hat unterkriegen lassen.

© Corinna Pehla
Für alle die nun noch neugieriger auf das Buch "Don´t fall into Lex" von Belle Fouquet geworden sind, es gibt auch etwas zu gewinnen...

Dafür beantwortet mir einfach die folgende Fragen:

In welchem Alter hast Du Dich das erste mal so richtig verliebt? Und bist Du noch mit dieser Person zusammen? Oder hattet Ihr überhaupt ein gemeinsames Happy End?

Viel Glück!!!




Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand für das Print nur innerhalb von Deutschland. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 22.11.2015 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Jeden Tag kann ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird. 

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich habe mich das erste mal mit 16 Jahren verliebt. Nein mit ihm bin ich nicht mehr zusammen und wir haben uns auch im guten getrennt.

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ,

    ich habe mich richtig verliebt mit 22 Jahren und bin jetzt mit
    meinem Mann 22 Jahre verheiratet .
    Ich wünsche Dir schönen Abend .

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    das erste Mal verknallt war ich mit 12 und wir sind nicht mehr zusammen :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Huhuuu,

    danke für den tollen Blogtag und das 1a Interview mit Luisa und Lex :D
    Das erste Mal habe ich mich so richtig mit 15 verliebt. Wir waren 3 jahre zusammen und sind aber sehr gute Freunde geblieben.

    Lieben Gruß, Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    ein sehr schönes Interview.
    So RICHTIG VERLIEBT habe mich erst mit 26 und bin immer noch mit ihm zusammen, seit über 20 Jahren.
    LG Bettina bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo
    Das erste Mal richtig verliebt War ich erst mit 20. Leider hat es nicht gehalten. Aber das War gut sonst hätte ich meinen jetzigen Mann nicht kennengelernt und den liebe ich auch von ganzen Herzen.

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    die richtig große Liebe habe ich bis jetzt leider noch nicht gefunden, aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Huhu
    Verliebt habe ich mich das erstemal glaube ich mit 14 und nein wir sind nicht mehr zusammen . Im Nachhinein weiss ich es war nur schwärmen:-)
    Liebe grüsse Kathrin Richter

    AntwortenLöschen