Donnerstag, 12. November 2015

Ralf Wolfstädter - HAMBURG RAIN 2084: Rehab (Band 03) von SINA

Droemer Knaur

Daniel Arzberger erwacht aus der Bewusstlosigkeit und findet sich in einem Horroszenario wieder. Neben ihm liegt eine sterbende Frau, die ihm nur noch Bruchstücke zuflüstern kann. Die Polizei ist ihm schon dicht auf den Fersen. Nur mit Mühe kann er fliehen. Doch er wird gefasst und eine Rehabilitierungsanstalt gebracht. Die Methoden dort sind jedoch fragwürdig und so flieht Daniel erneut und macht sich auf die Suche nach Antworten.

Ich muss von vornherein sagen, dass ich am Ende total enttäuscht war. Total enttäuscht, dass es nicht noch weitere Seiten gab, die ich lesen konnte, dass ich nicht weiter zusammen mit Daniel auf die Suche gehen konnte, dass alles einfach viel zu schnell wieder vorbei war. 

Die Hamburg Rain 2084-Reihe ist eine dystopische Welt, die mich einfach gefangen hält. Es ist faszinierend, mit welchen Ideen die Autoren der Reihe aufwarten und sich daraus ein ganzes Bild ergibt, dass faszinierender nicht sein könnte.

So auch vorliegend Ralf Wollstädter, der seinen Protagonisten Daniel Arzberger aus tiefer Bewusstlosigkeit aufwachen lässt, ihm eine tote Frau an die Seite legt, sein Gedächtnis löscht und ihn nun seinem Schicksal überlässt. Und schon jagt ein Ereignis das andere. Rasant und spannend geht es durch die Geschichte. Man kommt kaum zum Atmen. 

Daniel muss rekonstruieren, was passiert ist. Interessant war dabei, dass er immer nur kleine Hinweise bekommt und aus diesen Puzzleteilen ein großes Gesamtbild zusammensetzen muss. Dabei kommt er seinem Ziel immer näher. 

Dass er Steine in den Weg gelegt bekommt, ist klar und so muss sich Daniel auch fragen, wem er trauen kann und wem nicht. 

Der Autor fesselt einem mit seinem spannenden Schreibstil und dadurch fliegt man förmlich durch die Geschichte. Dies war auch das erste Mal in der Reihe, dass ich mich mit dem Protagonisten der Story identifizieren konnte, vielleicht auch, weil ich seinen Weg vom Ende der Bewusstlosigkeit an mit verfolgen konnte.

Die Reihe ist bis jetzt durchweg spannend und interessant und ich freue mich auf die Teile, die noch vor mir liegen. Ich bin gespannt, welches Gesamtbild sich am Ende der Reihe entblößt.

Rehab war der bis jetzt beste Teil der Reihe. Ich hoffe, dass die Serie weiter ihr Niveau halten kann.

Fazit:
Spannende Verfolgungsjagd quer durch Hamburg im Jahre 2084. Von mir gibt es daher 10 von 10 Punkten.

Verlag: Droemer Knaur
erschienen: 2015
Printseiten: 200
Format: ebook
ISBN: 978-3-426-43749-0

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen