Dienstag, 22. Dezember 2015

E. M. Tippetts - Jagd nach dem großen bösen Wolf von CORINNA

Zur Verfügung gestellt von Michael Drecker
INHALT:
Chloe ist eigentlich eine ganz normale Frau, wäre sie nicht mit dem Hollywood-Schauspieler Jason Vanderholt verheiratet. Seit dem Moment ihrer Beziehung, findet ihr Leben auch in der Öffentlichkeit statt, was nicht immer einfach im Job einer Kriminaltechnikerin ist. Denn es gibt einen Fall, der sie immer wieder verfolgt und dieser verbindet sich langsam auch mit dem Beruf ihres Mannes.
Denn wie kann es sein, dass geheime Ermittlungsergebnisse eine Rolle in der neuen Fernsehserie von Jason Vanderholt spielen? Wer ist der Maulwurf?



Die Bücher von E.M. Tippetts haben einen Charme, dem sich die Leser kaum entziehen können. Für mich war der Aufhänger der Reihe sicherlich die Beziehung zwischen dem „Girl next door“ und dem berühmten Schauspieler. Aber bereits nach dem zweiten Teil lies sich erahnen, dass es so viel mehr ist als das.

Hier noch einmal die Reihenfolge:

  1. Jagd nach dem großen bösen Wolf

Im zweiten Buch, das gebe ich zu, musste ich mich an die Veränderungen in der Geschichte gewöhnen, doch in „Jagd nach dem großen bösen Wolf“ freute ich mich auf die Mischung aus Liebesgeschichte und Thriller.

Natürlich spielen Chloe und Jason in den Büchern die tragende Rolle, aber auch ein spannender Fall begleitet die Geschichte und so wird daraus eine vielseitige Reihe, die mehr bietet, als nur das Thema „Liebe“.

Meine Nerven gingen von „Oh wie schön“ zu „Wie wird es weitergehen?“ und „Oh nein wie spannend“ mit mir durch. So vielseitig ist das geschriebene Wort in diesem Roman.

Der Schreibstil von E.M. Tippetts ist dabei so lebensnah, dass ich das Gefühl hatte, ich stehe direkt neben Chloe. Dabei hat die Autorin ein gutes Gespür, was den Verlauf der Geschichte angeht.
Denn es wird sehr spannend! Ich war gedanklich auf der Suche nach dem Verbrecher des Romans, aber auch unterwegs mit Chloe. Dabei traf ich alte Bekannte wieder und freut mich über den Verlauf des Ganzen.

Mein einziger Kritikpunkt gilt Jason und Chloe als Paar. Ich hätte mir gerne noch ein wenig mehr Zweisamkeit gewünscht. Zum Teil fühlte ich mich, als würde die Beziehung an mir vorbeiziehen und davon hätte ich doch gerne ein wenig mehr gehabt.

Trotzdem hoffe ich sehr, dass es weitergehen wird. Zu gerne begleite ich Chloe und zu gerne würde ich ihren Weg weiter verfolgen.
Der Spannende Teil des Buches war für mich hier die Kirsche auf dem Eis und es brachte eine gute Unterhaltung in den Roman.

Mein Fazit:
Eine sehr unterhaltende Reihe, die sich nicht nur auf die Liebe zwischen einem Hollywood-Schauspieler und einer Kriminaltechnikerin beschränkt, nein, auch mit einem spannenden Fall werden wir Leserinnen und Leser belohnt.
Sehr zu empfehlen.

8 von 10 Punkten

Verlag: Selfpublishing
Erschienen: 2015
Seiten: 254
Format: eBook

Dieses Buch ist für den Kindle erhältlich

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen