Sonntag, 7. Februar 2016

Poppy J. Anderson - Draufgängerische Küsse von SONJA


Quelle: Poppy J. Anderson


INHALT:

Shane Fitzpatrick staunt nicht schlecht, als er zu einem Einsatz gerufen wird und dort Thorne begegnet. Der Frau, der er bei einem Undercovereinsatz eine Menge Lügenmärchen aufgetischt hat, um an ihren Bruder heranzukommen. Doch nicht alles war gelogen und Thorne hat ein Geheimnis......

FAZIT:

Das Buch spielt ca. 3 Jahre nach Band 1 "Brandheiße Küsse", so dass man die liebenswerte Familie der Fitzpatricks wieder sieht. Denn die restlichen kernigen Jungs und das toughe Mädel müssen ja schließlich noch an die Frau bzw. an den Mann gebracht werden.

Shane und Thorne (übrigens auch gedanklich beim Lesen ein Zungenbrecher) haben mir sehr gut gefallen. Denn beide sind schlagfertige Charaktere und lassen sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Ich verrate nun doch noch ein kleines Detail, denn Thorne und Shane haben einen gemeinsamen Sohn Brady, der inzwischen 6 Jahre alt ist. Dieser motzt die ohnehin schon sehr spritzigen Dialoge ordentlich auf.

Als Mutter eines 5 jährigen Jungen kann ich auch an dieser Stelle sagen, dass die kindlichen Anekdoten sehr gelungen sind und ich mich teilweise nicht mehr eingekriegt habe vor Lachen. Kindermund und der Fitzpatrick Charme sind hier ein Garant für die volle Punktzahl, da mir dieser Band sogar noch besser gefallen hat, als der vorherige.

Dieser Band bietet auch schon einen Ausblick auf den Nachfolgeband, denn nachdem nun die beiden ältesten Fitzpatrick Sprösslinge thematisiert wurden, ist nun die schlagfertige Kayleigh dran und die hat durch ihre ekligen Arztanekdoten schon in diesem Band einen großen Anteil. Da wird sich auch bei einem leckerem Familienessen nicht gescheut, Prostata und Sexunfälle zu analysieren.

Chips machen dick, können aber erotisch sein!

Verlag: Kindle Edition
erschienen:
Seiten: 260
ASIN: B00QJ3K408

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen