Mittwoch, 13. April 2016

Lauren Rowe - The Club: Flirt von Sonja


Quelle: Piper

INHALT:

Jonas ist stinkreich. Er kann sich alles leisten - auch eine sündhaftteure Mitgliedschaft in einem Datingclub. Denn er möchte ganz viele Frauen sexuell befriedigen. Bei seiner Anmeldung lässt er kein Detail aus. 

Sarah sitzt am PC und soll eigentlich "nur" die Anmeldeformulare für den Club auswerten. Doch Jonas Anmeldung fordert sie heraus und so kommt es zu einem regen Emailverkehr. Ob es bei diesem Verkehr bleibt?

FAZIT:

Dieses Buch hat mich aufgrund der Schilderungen der Verlagsmitarbeiterinnen bereits auf der Frankfurter Buchmesse 2015 neugierig gemacht. Doch ich musste leider warten. Und nun endlich....

Das Buch hat mehrere Besonderheiten: Es gibt zwei "ich"-Erzähler. Zum einen Jonas und zum anderen Sarah. Beide haben für sich genommen einen sehr charakteristischen Erzählstil. Jonas erzählt sehr männlich und derb. Sarah ist skeptisch und kritisch und betrachtet ihrer eigene Sexualität etwas anders als Jonas. Der Leser wird auf den ersten Seiten von sexuellen derben Schilderungen und Phantasien regelrecht überflutet, so dass ich etwas ratlos da saß. Was erwartet mich?

Aber genau in dieser Situation befinden sich die beiden Protagonisten auch. Sie wissen nicht alles vom Club und geraten daher in völliges Neuland. Die Anziehungskraft der beiden ist etwas ganz Besonderes und es ist der Autorin mit zunehmender Handlung gelungen, eine Mischung aus Pretty Woman und den derzeit beliebten Erotikromanen zu kreieren.

Ohne zuviel vorweg zu nehmen, verrate ich dennoch, dass Sarah und Jonas beide mit Kindheitstraumata zu kämpfen haben. Beide sind durch ihre Bildung und ihre Wünsche interessante Akteure in diesem erotisch geladenen Buch und ich bin mehr als gespannt auf die beiden Folgebände. Denn das Buch endet mit einem bösen Cliffhanger und es kommt überraschender Weise ein Thrillerelement hinzu. Volle Punktzahl für dieses Überraschungspaket, deren Inhalt jeder Leser/in selbst entdecken MUSS!


Verlag: Piper
erschienen: 2016
Seiten: 400
ISBN: 978-3492060417




© Sonja Kochmann

1 Kommentar: