Sonntag, 10. Juli 2016

Audrey Carlan - Calendar Girl - Verführt: Januar/Februar/März von SONJA


Quelle: Ullstein


INHALT:
Mia lebt im Sündenpfuhl Amerikas: Las Vegas. Da verwundert es die Leserin kaum, dass Mia viel Geld - sehr viel Geld: 1 Million Dollar - braucht, um ihren Vater, ihre Schwester und sich selbst vor einem Kredithai zu retten.

Sie heuert für ein Jahr bei einem noblen Escortservice an. Vertragbedingungen 100.000 Dollar für einen Monat Escort exklusive Sex. Den gibt es nur als Bonus und freiwillig. Sie ist überrascht, welche Männer ihre Dienste beanspruchen und gerät in interessante Verwicklungen.

FAZIT:
Das Buch wurde vom Verlag bereits vor dem Erscheinen in der Bloggerszene ordentlich beworben. Anfänglich skeptisch hielt ich mich zurück. Als zum Erscheinungstermin die ersten Rezensionen auftauchten, beschloss ich auch, es zu lesen.

Mia ist mir von Anfang an sympatisch gewesen. Unkompliziert, locker und bodenständig geht sie das Problem mit dem Kredithai an, wo so manche junge Frau verzweifelt wäre. Der Schreibstil der Autorin sorgt dafür, dass man sich - genau wie Mia - mitten im Geschehen befindet.

Leser und Protagonistin sind daher beide gespannt, was denn da so für Männer Mias Dienste buchen. Die Unterteilung in die Auftragsmonate bieten ordentlich Abwechselung an der Männerfront. Da Mia eine gefühlsbetonte Frau ist (obwohl sie mit Männern bislang nie Glück hatte), sind Empfindungen durch eindrucksvolle Vergleiche besonders hervorgehoben.

Der erste Auftrag ist Wes, ein Hollywoodautor, der Mia mit einem Sack voll Regeln und Designerklamotten überrascht. Er ist optisch ein echter Reißer und ob Mia...lest selbst.

Nummer zwei ist ein französischer Künstler namens Alec, der Mia als seine Muse meist unbekleidet haben will. Der französische Akzent treibt nicht nur Mia die Schweißperlen ins Gesicht. Ob da noch mehr geschwitzt wird...lest selbst.

Und alle guten Dinge sind im ersten Buch drei. Anthony ist Besitzer einer italienischen Kette und benötigt eine Vorzeigeverlobte. Warum?...lest selbst.

Wer jetzt denkt, es ist eine Aneinanderreihung von einzelnen Episoden in Mias (Sex-)Leben, liegt falsch. Die Handlung zieht sich durch und es scheint ihr bereits jetzt ein Mann besonders angetan zu haben. Wie sieht die Zukunft wohl aus?!

Das Buch ist erotisch, lustig, stimmungsvoll und schreit nach mehr. Ich kann es kaum abwarten, die nächsten Monate und die dazugehörigen Kerle zu lesen und meine Vermutung bestätigt zu bekommen, ob es den einen für Mia doch gibt: volle Punktzahl!



Verlag: Ullstein
erschienen: 2016
Seiten: 368
ISBN: 978-3548288840

© Sonja Kochmann


© Sonja Kochmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen