Donnerstag, 6. Juli 2017

Rezension // J. R. Ward - Bourbon Sins von SONJA


Folgende Links kennzeichnen wir gemäß  
§ 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Quelle: Lyx


INHALT: 
Das Schicksal der Bradford Bourbon Dynastie hängt am seidenen Faden und Lane Bradford versucht mit allen Mitteln die Firma und auch das Familienanwesen zu retten.

FAZIT:
Nach "Bourbon Kings" ist dies der zweite Band um Leben, Leiden und Liebe der Familie Bradford. Da sehr viele Charaktere auftauchen und engmaschig miteinander verwoben sind, empfehle ich dringend die richtige Reihenfolge einzuhalten.

Wer Freund und Fan von Dallas, Denver Clan, Reich und Schön, Sopranos und Falcon Crest ist, wird dieser Familie lieben und hassen. 

Lieben? Ja, Intrigen, Gefahren, Geld, Mord, Sex, Machtspiele alles da. Im Mittelpunkt steht Lane Bradford, der mit unkonventionellen Mittel versucht, die Firma zu retten. An seiner Seite kämpft inzwischen seine Jugendliebe und Gärtnerin der Bradfords Lizzie. Beide haben eine lockere und erfrischende Art Probleme zu regeln und scheuen sich auch nicht, sich die Hände schmutzig zu machen oder um Millionen zu pokern.

Hassen? Ja, denn man kann es nicht aus der Hand legen und leider hat auch dieser Band einen Cliffhanger, so dass ich Hände ringend auf den letzten Teil "Bourbon Lies" warten muss.

Details der Handlung möchte ich nicht verraten, denn wer die oben angeführten Seifen Opern kennt, weiß, dass für eine dramatische Entwicklung jedes Detail wichtig sein kann.

Besonders gelungen sind der Autorin jedoch die Protagonisten, denn das Buch konzentriert sich nicht nur auf Lane und Lizzie, sonder bietet viel viel mehr. Eine verzogene junge Frau, die aufgrund von Geldsorgen bereit ist, sich zu verschachern, ein Teenager, der noch (?) nicht weiß, wer ihr Vater ist, der gefallene und gebrochene älteste Sohn, eine unerfüllte Liebe, ein heimgekehrter Sohn, eine Leiche, eine Haushälterin, die mehr ist, als es scheint, ein ungeborenes Kind.....

Na, neugierig? Lesen! 
Volle Punktzahl.

Verlag: Lyx
erschienen: 2017
Seiten: 500
ISBN: 978-3736304017

© Sonja Kochmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen