Sonntag, 13. August 2017

Jo Watson - Kopf aus, Herz an von SONJA


Quelle: Lyx



INHALT:
Wenige Minuten vor der Trauung mit 500 Gästen wird Lilly von ihrem Verlobten sitzen gelassen. Nach etlichen Heulkrämpfen und Wutanfällen beschließt sie, die Hochzeitsreise nach Thailand allein anzutreten. Im Flugzeug lernt sie den attraktiven und gleichzeitig auch eigenen Damien kennen. Zu zweit erkunden sie Thailand und erfahren schnell, dass das Äußere nichts über die inneren Werte aussagt.

FAZIT:
Bereits auf der ersten Seite musste ich mich vor Lachen biegen und ich schlug sofort nach, welche Bücher noch von der Autorin erhältlich sind. Große Freude noch dieses Jahr kommt ein weiteres Buch der Autorin. Warum der Schreibstil so einzigartig ist? Die Autorin stürzt ihre Protagonistin Lilly in ein Chaos à la Bridget Jones und hält mit dem Leser - vermutlich eher Leserin - eine Art zynischen und sarkastischen Dialog.

Damien ist optisch der Bad Boy: Tattoos, schwarze Klamotten und etwas wortkarg. Doch bei genauerer Betrachtung ist er einfühlsam und flieht selbst aus geordneten Verhältnissen. Er schafft es, Lilly aus ihrem Ordnungs- und Kontrollwahn zu holen und in Thailand mal einen draufzumachen. Dabei ist er jedoch der kontrollierte Beschützer.

Prägung durch Kindheitserlebnisse, Vorurteile, Stalking per Facebook, klischeehafte Honeymoon Suiten, thailändische Shopping Touren, Stripclubs oder geheime Parties bieten ordentliche und lustige Abwechslung zu den üblichen Liebesromanen. 

Die Burning Moon Party hat mich zeitweise und vage an den Film "The Beach" mit Leonardo DiCaprio denken lassen. Die Beschreibung von Lillys Heimat Südafrika und die thailändische Flucht lassen etwas Fernweh aufkommen. Auch muss ich sagen, dass es mir gut gefallen hat, mal literarisch andere Landstriche zu betreten.

Der Originaltitel "Burning Moon" hätte mir hier zwar besser gefallen, aber das Cover tröstet über den ausgetauschten Titel hinweg. Volle Punktzahl für diese humorvolle Liebeskomödie.



Verlag: Lyx
erschienen: 2017
Seiten: 320
ISBN: 978-3736304215

© Sonja Kochmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen