Mittwoch, 25. April 2012

Chelsea Cain: Gretchen von CORINNA

INHALT:
Gretchen ist immer noch auf freiem Fuß und Archie befindet sich in der geschlossenen Anstalt. Er fühlt sich dort äußerst wohl, da er endlich frei von ihr ist.
Doch dann tauchen erneut Leichen auf und die Morde tragen Gretchens Handschrift. Aber mordet sie erneut, oder handelt es sich um einen Nachahmungstäter?


„Gretchen“ ist das dritte Buch der Reihe um die Serienmörderin Gretchen Lowell und bisher auch das blutigste. Natürlich wurden auch bei den beiden Vorgängern mit Detailbeschreibungen der Verstümmelungen und der Morde nicht gegeizt, aber ich finde Chelsea Cain hat noch einen drauf gesetzt.
Was mir aber aufgefallen ist, in diesem Buch tappt der Leser lange im Dunkeln. Es ist etwas anders, als bei den vorangegangenen Büchern, was mir wirklich gut gefallen hat, da es dadurch nicht langweilig wurde. Ich denke, wer auf blutige Thriller steht und die ersten beiden Bücher (Furie und Grazie) gelesen hat, der sollte auch „Gretchen“ versuchen. Man wird nicht enttäuscht.

Es gibt 10 von 10 Punke!

Verlag: LIMES
Erschienen: 2009
Seiten: 352
ISBN: 978-3-8090-2535-1


Quelle: LIMES

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen