Freitag, 13. April 2012

Karen Marie Moning: Shadowfever von CORINNA

INHALT:
MacKayla ist wieder da! Aber sie sitzt immer noch hinter den Spiegeln fest und Barrons ist tot. Jeder Versuch dies zu Ändern ist gescheitert und nun scheint sie wirklich auf sich allein gestellt zu sein. Aber sie wäre nicht MacKayla, wenn sie nicht versuchen würde aus dieser Situation zu kommen. Denn das Sinsa Dubh ist immer noch unterwegs und sie muss es stoppen! 


Ich habe fast ein Jahr auf die ersehnte Fortsetzung gewartet. Da dies der finale Band ist, werden Fragen geklärt und ich brauchte dringend (!) Antworten.

Leider beginnt dieses Buch sehr langsam. Die ersten 200 Seiten kommen sehr schleppend voran, viele Dinge werden wiederholt und nicht viel neues passiert. Ich brauchte wirklich einige Zeit für diesen Abschnitt.
Das war schon recht ungewöhnlich, da ich sonst immer sehr schnell beim Lesen der Reihe war.

Dann nimmt Karen M. Moning langsam wieder Fahrt auf und findet auch wieder zur alten Qualität und dem spannenden Schreibstil zurück. Das hat wieder Spaß gemacht und konnte mich wirklich fesseln.
Was mir besonders gefallen hat, war die Wandlung die Mac in diesen 5 Büchern durchmacht. Sie wird von der Barbie immer mehr zur Jägerin die versucht taktisch zu handeln und die für mich immer sympathischer wird.

Bei „Shadowfever“ gibt es dann noch einige Dinge, die ich so nicht vorhergesehen hätte und die mir gefallen haben. Rund um Mac ist man die ganze Zeit über am Rätseln und am Hinterfragen und dies unterhält bis zur letzten Seite super.

Für alle die Interesse an den Büchern haben, diese Reihe MUSS man in der richtigen Reihenfolge lesen! Ansonsten wird alles nur sehr verwirrend wirken und der Lesespaß geht verloren.

Insgesamt gehört diese Reihe zu den Büchern, die ich in meinem Regal behalten möchte. Probiert es einfach mal aus!

Dieses Mal gibt es 9 von 10 Punkten!

Verlag: Ullstein
Erschienen: 2011
Seiten: 480
ISBN: 978-3548280851 


Quelle: Ullstein
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen