Dienstag, 1. Mai 2012

Amy Cameron: Der Ruf der Highlands von CORINNA

INHALT:
Lili Campbell, eine junge Lehrerin an einem Internat in Edinburgh, ist glücklich mit ihrer Arbeit. Als sie bei einer Schulvorführung den Vater ihrer Lieblingsschülern Isobell kennenlernt, ist sie sofort von ihm angetan. Und er scheint sie auch zu mögen, denn bereits am nächsten Tag macht er ihr den Hof. Lili lehnt dieses zunächst ab, da er Baron und sie nur die Tochter einer einfachen Köchin ist, doch am Ende kommt sie mit ihm in die Highlands. Bis hierin scheint alles gut zu sein, doch in ihrem neuen Zuhause angekommen, lernt sie ihre zukünftige Familie kennen. Alle sind sehr kühl und distanziert zu ihr und scheinen Geheimnisse zu haben, die Lili nicht erfahren soll… 


Was für ein Buch! Ich bin ganz schwer begeistert von dieser Familiensaga. Erst einmal ist schottische Kulisse sehr schön gewählt und dann ist diese Geschichte unheimlich spannend geschrieben. Ich hatte wirklich Probleme das Buch zur Seite zu legen, da ich ständig wissen musste wie es mit Lili weitergeht. Denn die Geheimnisse der Familie sind schon sehr mysteriös. Was mir auch gut gefallen hat, ist eine große Rückblende in der Mitte des Buches. Dort wird aus der Sicht der heutigen Großmutter berichtet. So bekommt man als Leserin einen besseren Eindruck vom Leben und von den Geschehnissen in der Familie.
Ein wirklich spannendes und gut geschriebenes Buch, perfekt für stürmische Herbsttage. 

10 von 10 Punkte!

Verlag: Piper Taschenbuch
Erschienen: 2011
Seiten: 480
ISBN:  978-3492259422



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen