Dienstag, 1. Mai 2012

Rezension // Anette Göttlicher - Paul darf das! von CORINNA

Folgende Links kennzeichnen wir gemäß
§ 2 Nr. 5 TMG als Werbung:Quelle: Ullstein Taschenbuch

INHALT:
Marie geht es gut. Sie ist glücklich mit ihrem Freund Jan, wohnt mit ihm zusammen und möchte ein Baby. Leichter gesagt, als getan, aber der Plan steht. Nur leider trifft Marie eines Tages ihren Ex-Freund Paul wieder. Der Paul, der ihr nach Australien folgte um mit ihr zu frühstücken, aber auch der Paul, der sie immer wieder hängen gelassen hat. Und nun ist Marie im Gefühlschaos angekommen, denn warum denkt sie so viel an Paul, wenn sie doch Jan liebt? 


Dieses Buch müsste Teil einer Reihe von Anette Göttlicher sein. Ich weiß dass es ein Nachfolgebuch gibt, kann aber gerade nicht sagen ob auch ein Vorgänger vorhanden ist.

Aber nun zum Buch. Ich muss sagen, dass es mir gefallen hat, gerade weil der Schreibstil so etwas Lockeres hat. Auch dass Marie ihr Leben in Tagebucheinträgen führt (ähnlich wie z.B. Bridget Jones) machte Spaß, denn diese Art eine Geschichte zu erzählen gefällt mir durchaus.
Aber zu behaupten ich könne mich in Marie hineinversetzen wäre alles andere als wahr. Marie begeht doch so einige Taten und Handlungen die ich nicht immer nachvollziehen konnte. Trotzdem ist sie mir sympathisch und ich wäre nicht abgeneigt mehr über sie zu lesen. 

7 von 10 Punkte!

Verlag: Ullstein Taschenbuch
Erschienen: 2008
Seiten: 224
ISBN: 978-3548266831



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen