Dienstag, 1. Mai 2012

Jane Christo: Blanche - Der Erzdämon von CORINNA

INHALT:
Blanche vertraut niemanden. Als Mädchen wurde sie von dem Profikiller Wayne gefunden und aufgezogen. Seit frühester Kindheit lernte sie auf sich aufzupassen und misstrauisch zu sein.
Doch nach Waynes Ableben taucht der Erzdämon Beliar auf, der nun verlangt das Blanche die Schulden begleicht und Waynes Seele in die Hölle bringt. Denn das war der Deal zwischen ihm und Saetan.
Doch Blanche schwebt anderes vor. Sie will Rache für Waynes Tod.


 
Dieses Buch habe ich in einer Leserunde auf der Seite Buchgesichter. de gelesen. Das Besondere war, dass die Autorin Jane Christo uns dabei begleitete, was dieses Buch natürlich sehr aufregend machte und ich war schon vor Beginn extrem gespannt.

Mir hat dieser lockere Schreibstil und das freche Mundwerk von Blanche beim Lesen schon sehr zugesagt. So hatte ich oft ein Schmunzeln im Gesicht und es machte die Hauptperson sehr natürlich und durchaus sympathisch.

Aber dieses Buch ist auch anders. Es geht zum Teil sehr rasant und mit viel Action zur Sache. Denn langweilig wird es mit Blanche und Beliar garantiert nicht. Deswegen würde ich behaupten, dass auch Männer durchaus Spaß an dem Buch haben können.
Und natürlich haben mir gerade auch die Szenen und die Gespräche (oder sollte ich Schlagabtäusche sagen?) zwischen Belair und Blanche gefallen. Ja die waren mein kleines Highlight, denn es gibt so viele Sätze die sehr gelungen waren. Also wer auf Wortwitz steht, wird hier sehr gut bedient.

Trotzdem gibt es auch einen kleinen Punktabzug bei mir. Der liegt wohl vor allem daran, dass mir vieles zu schnell ging. Ein paar Dinge wurden zu schnell akzeptiert und Handlungen zu schnell durchgeführt, was ich teilweise schade fand.

Anmerken möchte ich auch noch, dass sich niemand von den 200 Seiten des Buches abschrecken lassen sollte. Das Format ist anders als bei den normalen Taschenbüchern und so kommt man auf sehr lange Zeilen und davon hat der Leser dann auch noch 41 Stück pro Seite. Ich würde deshalb behaupten, dass man hier locker 50 Seiten bei einem normalen Format aufrechnen könnte.

Ich selber freue mich jetzt schon auf den zweiten Teil, der im Herbst 2012 erscheinen wird. Schließlich muss ich wissen wie es mit Blanche weitergeht.

Von mir gibt es 8 von 10 Punkte!

Verlag: Sieben Verlag
Erschienen: 2012
Seiten: 200
ISBN:  978-3-864430-48-0


Quelle: Sieben Verlag

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen