Freitag, 18. Mai 2012

Jill Smolinski - Die Wunschliste von SONJA

Quelle: Droemer Knaur


INHALT:
Junes Leben wird bei einem Autounfall auf den Kopf gestellt: Die erst kürzlich kennengelernte Marissa stirbt in Ihrem Auto. Diese hatte eine Wunschliste in der Handtasche, was sie alles bis zu ihrem 25. Geburtstag alles gemacht haben wollte.

Von Schuldgefühlen geplagt, entdeckt June diese Liste und beschließt, die Punkte für Marissa abzuarbeiten. Doch ihr bleiben nur 6 Monate bis zum besagten Geburtstag. Einige Punkte lassen sich leicht erledigen und einige erscheinen aussichtslos.

FAZIT:
Wunderschön traurig und dann doch mit Herz. Manche der Punkte z.B. "Einen Fremden küssen" erfordern einfach nur, dass June ihren "inneren Schweinehund" überwindet. Doch das ist genau der Punkt, der das Buch so interessant macht: hin und her gerissen, steht auch die Gefühlswelt von June Kopf. Man leidet mit und hofft, dass sie die Aufgaben erfüllen kann, die sogar ihr eigenes Leben beeinflussen....Die Aufgaben führen manchmal auch zu komischen Verwicklungen, so dass man bei diesem Buch sowohl die Taschentücher braucht als auch Raum zum laut loslachen. Ich will an dieser Stelle nicht zuviel verraten, aber das Buch hat ein wirklich schönes Ende.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Leider hat die Autorin im Deutschen bislang keine weiteren Bücher veröffentlicht.

Für Freunde von gefühlvollen Büchern und Liebesromanen ein MUSS. Ich vergebe 10 von 10 Punkten.

Verlag: Knaur TB
erschienen: 2008
Seiten: 416
ISBN: 978-3404151752


Kommentare:

  1. sehr sehr tolles Buch <3

    Lg steffi

    http://steffisbookcase.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das habe ich hier noch ungelesen und freu mich schon drauf. :)

    AntwortenLöschen