Sonntag, 5. Januar 2014

Sina Beerwald - Mordsmöwen von SONJA


Quelle: Emons

INHALT:
Hunger! Alarm! Möwe Ahoi, Späher einer kriminellen Möwenbande muss feststellen, dass der Crepes-Stand-Besitzer Knut verschwunden ist. Wovon sollen sich die Möwen nun ernähren und wann kommt Knut wieder? Sie gründen die Schoko-Crepes und kommen einem Mord auf die Schliche.

FAZIT:
Mal was völlig anderes! Die Mordermittlungen aus der Perspektive einer Möwenbande zu erzählen, birgt einige Lacher und enthält dennoch etwas Kritik.

Denn warum müssen Stadtmenschen 1 Million Heringe für Häuser auf Sylt bezahlen und die Insulaner haben selbst keinen Wohnraum mehr?

Die Möwenbande enthält viele verschiedene Charaktere durch die es zu einem ordentlichen Durcheinander bei den Mordermittlungen kommt. Hier gibt es nämlich einen Alkoholiker, einen fast blinden Chef, Möwen vom anderen Ufer mit Modellambitionen, pubertierende Jungmöwe und noch einige mehr.

An einigen Stellen rückt der Mord durch dieses Möwendurcheinander fast in den Hintergrund, aber die Auflösung des Mordes ist schließlich geschickt umgesetzt: 8 von 10 Punkten.

(Freut Euch, die Autorin hat Band 2 schon angekündigt.)

Verlag: Emons
erschienen: 2013
Seiten: 208
ISBN: 978-3954511358



Gesehen auf der Frankfurter Buchmesse 2013 
© Sonja Kochmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen