Donnerstag, 20. Februar 2014

Chris P. Rolls - LionsRoar (Irgendwie) von SINA

Quelle: Chris P. Rolls
Alex Welt besteht aus Eroberungen, Inszenierungen und Perfektion. Als er eines Abends auf Markus trifft, weiß er gleich, dass er Markus erobern will. Doch Markus ist – genau wie Alex – ein Jäger. Beide wollen dominieren. Und so entsteht ein Spiel um Kontrolle und Macht – doch diese kann Alex nicht lange halten, denn seine Gefühle für Markus werden zu intensiv. Wer gibt wohl als erstes nach?

Vielen wird die Story bekannt vorkommen, wurde sie schon einmal erzählt und zwar aus Sicht von Markus in der Geschichte Irgendwie Top.
Diesmal erzählt die Autorin die Story aus Alex Sicht und dies merkt man auch deutlich am Schreibstil.

Alex ist ein Perfektionist und Kontrollfreak. Diese Kontrolle verliert er jedoch, als er auf Markus trifft. Die Faszination, die Alex für Markus empfindet, ist von Anfang an spürbar und es war sehr interessant, alles aus Alex Sicht zu erfahren.
Da ich Irgendwie Top ja schon gelesen habe, war mir die Geschichte nicht neu, trotzdem habe ich einige neue Facetten an Alex und auch an Markus kennengelernt.

Da die erotischen Szenen diesmal aus Alex Sicht geschildert werden, kommen neue Komponente ins Spiel. Ich habe teilweise nochmals Szenen, die in Lions Roar geschildert werden parallel in Irgendwie Top nachgelesen und so ergab sich letztendlich ein stimmiges Bild.

Wie schon in Irgendwie Top waren die Sexszenen auch hier sehr stark ausgeprägt, Sex ist das Hauptziel der beiden und so wird dies auch oft und intensiv ausgeübt.

Die Gefühle sind zwar von Anfang an vorhanden, werden jedoch erst später das Hauptthema und so ist man am Anfang vielleicht erst mal erschlagen ob der vielen erotischen Spielchen.

Trotzdem ist es der Autorin gelungen, die beiden Geschichten Irgendwie Top und Lions Roar zu einem Ganzen werden zu lassen und durch die nun verschiedenen Sichtweisen wird vieles verständlicher.
Insoweit rate ich an, wirklich beide Storys zu lesen, da sie sich ideal ergänzen.

Fazit:

Markus und Alex Story aus Alex Sicht. Eine gelungene Umsetzung.

9 von 10 Punkten.

Verlag: Selfpublishing
erschienen: 2013
Format: ebook
Printseiten: 549
ISBN: 978-1494347796

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen