Sonntag, 31. Juli 2016

Rezension // Jannes C. Cramer: Schattentäter von CORINNA

© Corinna Pehla
INHALT:
Der Tod ist das Ende.

Das Leben ist vorbei, Angehörige verlieren einen wichtigen Menschen in ihrem Leben und finden sich nur schwer damit zurecht.

Für Felix ist der Tod seiner Frau nur schwer zu bewältigen. Er verliert sich im Alkohol, driftet immer weiter ab und auch seine beste Freundin Melanie kommt nur noch schwer an ihn heran. Und dann macht Felix eine Entdeckung, die alles verändern wird...







„Schattentäter“ der neue Mystery-Thriller von Jannes C. Cramer wird seine Leser in den Bann ziehen.



Ich selber habe bisher jeden der Romane von Jannes C. Cramer gelesen und weiß, wie gut der Autor mit der Spannung arbeiten kann, doch dieses Buch hat mich einfach begeistert.



Es geht um Felix, dem sein Leben immer weiter entgleitet. Wir lernen ihn mit einem starken Alkoholproblem kennen und mir selber war nicht gleich klar, ob ich ihn mag, ob er mit leid tut, oder ob ich ihn einfach nur für jemanden halte, der sofort aufgibt.



Doch je weiter die Geschichte voranschreitet, je mysteriöser wird das Geschriebene. Denn es passieren Dinge, die Felix sich nicht erklären kann und die auch weite Kreise ziehen. Er besitzt diese Gabe, die ungewöhnlich ist und hinter der Menschen her sind, die nicht nur gutes möchten.



Das A und O in diesem Buch ist neben der Geschichte ganz klar der Schreibstil. Ich bin immer wieder verblüfft, dass Jannes C. Cramer noch keine gigantisch große Fangemeinde hat. Von Kapitel zu Kapitel wächst man als Leser immer weiter in das Geschehen hinein.

Wo ich zu Beginn noch einen kleinen Anlauf brauchte um mich wohl zu fühlen, wurde es immer deutlicher, dass ich dieses Buch unmöglich zur Seite legen kann.



Die Spannung kriecht wie Nebel auf mich zu und ich versinke in jeder Situation. Dabei ist der Erzählstil sehr bildlich, aber auch flüssig und gut zu lesen. Ich kam nicht ins stocken und wusste zu jedem Zeitpunkt über die Gegebenheiten Bescheid.



Und auch die Wendungen, auf die ich nicht genau eingehen möchte, waren für mich nicht zu erkennen und bringen die Hoffnung auf eine Fortsetzung mit. Denn natürlich ist dieses Buch abgeschlossen, aber in mir regt sich ein Funke der auf weitere Ideen des Autors hofft.



Mein Fazit:
Spannende Unterhaltung gesucht? „Schattentäter“ bietet Abwechslung und eine geheimnisvolle Geschichte, die mit immer neuen Wendungen überzeugt.



9 von 10 Punkten

Verlag: Selfpublishing
Erschienen: 2016
Seiten: 232





Das Buch wurde mir als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.
Folgende Links kennzeichnen wir gemäß  § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Das Buch bei Amazon

Folgende Links kennzeichnen wir gemäß  § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen