Dienstag, 23. Januar 2018

Rezension // Matthew J. Arlidge - D.I. Helen Grace: Letzter Schmerz von SONJA




INHALT:
In einem SM Club namens "The Torture Club" stirbt auf grausame Art und Weise ein Mann. Helen Grace und ihr Team werden gerufen. Doch kann Helen die Jagd nach dem Mörder wirklich wagen? Sie kannte das Opfer und ihr düsteres Geheimnis droht ans Licht zu kommen.

FAZIT:
Dies ist der fünfte Band der Ermittlerin Helen Grace. Helen ist eine echte Polizistin. Sie hat durch ihr Kindheitstrauma selbst "Ecken und Kanten". Um ihr Dilemma nach vollziehen zu können, sollte man unbedingt die vorherigen Bände gelesen haben! Es lohnt sich. Es erwartet den Leser Spannung pur.

Die SM Szene stellt für Helens Ermittlerteam eine echte Herausforderung dar. Wie findet man einen sadistischen Mörder zwischen Liebhabern von Gewalt und Sex? Wer hierbei einen soften Abklatsch ala "Shades of Grey" erwartet, liegt falsch. Hier geht es nicht um Erotik, sondern um menschliche Abgründe.

Das Ermittlerteam selbst hat mit einigen Neuerungen zu kämpfen, so dass sich diese selbst im Weg stehen. Charlie und Sanderson kämpfen intern um den Platz an erster Stelle, ein neuer Chef mischt sich ein und sucht massiv Helens Nähe und die Reporterin Emilia kann es einfach nicht lassen.....9 von 10 Punkten, da das Buch unerwartet mit einem fiesen Cliffhanger endet, was für diese Reihe ungewohnt ist.

Verlag: Rowohlt
erschienen: 2016
Seiten: 352
ISBN: 978-3499290497

© Sonja Kochmann