Mittwoch, 21. Februar 2018

Rezension // Joanne K. Rowling - Was wichtig ist von SINA

"Wir brauchen keine Magie, um unsere Welt zu verwandeln, wir tragen alle Kraft, die wir brauchen, bereits in uns." Diese wahren Worte stammen von der Autorin, die uns wie keine zweite die Magie näher gebracht hat. 

In ihrer berühmten Rede an der Harvard University, erzählt uns Joanne K. Rowling von ihrem Weg zu der Person, die sie heute ist. Sie erzählt vom Nutzen des Scheiterns, erzählt von ihrem schweren Weg aus der Armut, von ihren Gefühlen und Ängsten. Sie erzählt von der Kraft der Phantasie, dass diese nicht außer Acht gelassen werden soll. 

Sie erzählt von Freunden, vom Fliegen, von der Macht, von allem, was wichtig ist. 

Mit ihrer Rede vor dem Abschlussjahrgang der Harvard University im Jahre 2008 rüttelt sie auf, gibt Hoffnung und zeigt, dass man mit festem Willen alles erreichen kann, was man sich wünscht.
Hier merkt man genau, dass Joanne K. Rowling keinen leichten Weg zu gehen hatte. Der Tod ihrer Eltern, Depressionen und Rückschläge, Selbstmordgedanken. Und doch hat sie es geschafft, sie hat sich aufgerappelt, ist ihren Weg gegangen und hat es letztendlich zu dem geschafft, was sie heute ist. 

© Sina Frambach

Die Kraft der Phantasie hat ihr geholfen, sich aus dem Elend zu befreien. Die Magie hat ihr geholfen, immer weiter zu machen. 
Besonders imponiert mir, dass sie sich aber auf ihren Lorbeeren nicht ausruht, sondern ihr Glück und ihren Erfolg teilt. Mit Stiftungen, Zuwendungen und anderen Hilfsprojekten unterstützt sie, wo sie nur kann. 

Für mich ist Joanne K. Rowling definitiv ein Vorbild. Ein Vorbild für das Nutzen des Scheiterns und ein Vorbild für die Kraft der Phantasie. 

"Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück: Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, donnern wie gut gespielt." - Seneca
Wahre Worte, weise gewählt.

Wer Inspiration sucht, liegt mit "Was wichtig ist" genau richtig. 

Fazit:
Vom Nutzen des Scheiterns und der Kraft der Phantasie. 10 von 10 Punkten.

Verlag: Carlsen
erschienen: 2017
Printseiten: 80
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-551587770