Sonntag, 4. März 2018

Rezension // Samanthe Beck - Love Emergency: Und plötzlich ist es Liebe von SONJA




INHALT:
Shane Maguire und Sinclair Smith haben eine gemeinsame Vergangenheit. Doch diese endete unfreiwillig mit gebrochenem Herzen für Sinclair, daher reagiert sie mehr als kratzbürstig, als sie Shane bei der Hochzeit Ihrer Schwester Savannah wieder trifft...haben die beiden nach 10 Jahren noch eine Chance?

FAZIT:
Dies ist der dritte Teil der Love Emergency Reihe von Samanthe Beck. Nach "Aus Versehen verlobt" und "Zufällig verliebt" war mir Sinclair natürlich am Rande bereits bekannt. 

Samanthe Becks Schreibstil (Eins der letzten Kapitel des einen Bandes beinhaltet die Szene des ersten Kapitels im Folgeband.) hat mich auf die Folter gespannt. Die Pärchen der Vorbände liessen auf spritzige und witzige Dialoge und schöne Erotikszenen hoffen, doch leider verzettelte sich die Autorin hier in der Vergangenheitsbewältigung der beiden.

Wer hat wem was zu vergeben und möchte ich überhaupt einen Neuanfang...blablabla. Sinclair kam mir durch ihre Kratzbürstigkeit mehr als unsympathisch herüber, obwohl ich sie in den Vorbänden nett fand. Shane dagegen meint es nur gut, hält sich allerdings für unwiderstehlich.

Da es ein paar "nette und romantische Szenen" gab, vergebe ich noch wohlwollende 6 von 10 Punkten. Da mir keine besondere Szene zum Ende auffiel, ist diese Reihe vermutlich nun beendet. Dennoch hoffe ich auf ordentlich Nachschub von der Autorin, da mir auch ihre andere Reihe "Compromise me" sehr gut gefällt.

Verlag: LYX.digital
erschienen: 2018
Seiten: 220
ASIN: B077G6XVTB




© Sonja Kochmann

© Sonja Kochmann