Montag, 30. April 2018

Rezension // Erin Watt - When it's Real: Wahre Liebe überwindet alles von SONJA


© Sonja Kochmann

Erin Watt begeistert ja mit ihrer "Paper" Reihe etliche Leser und so war ich neugierig auf dieses Werk. 

Und Hurra, der Schreibstil ist geblieben: locker und leicht mit spritzigen Dialogen UND es scheint tatsächlich (oder ersteinmal ?) ein Einzelband zu sein:

Oakley hat schon viel erlebt im Leben. Er ist zwar erst 19 Jahre alt, aber er blickt schon auf einige Jahre Showbizerfahrung zurück. Doch das Leben als Rockstar hat auch seine Schattenseiten: die Medien machen Jagd auf ihn für eine Schlagzeile. Positiv oder negativ, das ist für diese egal. Doch Oakley braucht dringend positive Schlagzeilen, um einen ganz bestimmten Produzenten von sich zu überzeugen.

Oakleys Managment engagiert kurzer Hand die 17jährige Vaughn. Die steht durch den Tod der Eltern bereits mit beiden Beinen fest im Leben und reagiert anders erwartet. Obwohl sie seine feste Freundin mimen soll, verfällt sie nicht in die gewohnte Schwärmerei, nein, sie bietet Oakley ordentlich Paroli.

Diese Dialoge sind wirklich toll gelungen und obwohl ich das Genre Young Adult inzwischen versuche zu meiden, finde ich beide Protagonisten durch ihre Eigenarten einfach toll.

Das Buch zeigt die Schattenseiten des Berühmtseins und die Kunstwelt des Social Media Marketings auf. 

Vielleicht sollte man als Nutzer dieser Kanäle und der Regenbogenpresse doch etwas skeptischer sein? Ein toller Ansatz für die jungen Leser.

Das Buch enthält jedoch am Rande noch eine weitere Geschichte um Oakleys Bodyguard und Vaughns Schwester. Beides sind wichtige Bezugspersonen. Vaughns Familie zeigt Oakley auf, wie ein Heim, auch ohne Eltern, sein kann. Denn außer seinem Bodyguard scheint er sich auf niemanden verlassen zu können. Seine Eltern sind viel zu sehr mit ihren eigenen Hollywoodkarrieren beschäftigt.

Kann er sich auf Vaughn verlassen und ist da vielleicht mehr? Und tut sie das alles nur für Geld?

Ein echtes "Seufzer"-Herzschmerzbuch: volle Punktzahl.


Verlag: Piper
erschienen: 2018
Seiten: 480
ISBN: 978-3492061087