Sonntag, 28. Oktober 2018

Rezension // Daniela Felbermayr - Royal Christmas: Ein Prinz zu Weihnachten von SONJA


© Sonja Kochmann

Oh, Weihnachten und dann auch noch mit Royals.....Kitsch, wie man ihn gern zu einer Tasse Tee und Keksen und einer Kuscheldecke zu dieser Jahreszeit liest. 

Also ich bin dabei und habe mich sehr über den Gewinn bei vorablesen gefreut. Mir hat der lustige und lockere Schreibstil gleich auf den ersten Seiten zugesagt.

Denn die Protagonistin Eden soll gegen ihren Willen als Society-Reporterin ins verschneite Aspen aufbrechen, um herauszufinden, welcher Sohn der Herzogfamilie Preston Heiligabend seine Verlobung bekannt geben will. Dabei startet ihre Mission mit allerhand Pannen, so dass einem Eden einfach nur leid tut und man sie in den Arm nehmen will.

Doch mitten in einem Schneegestöber und einer Autopanne naht eine andere Rettung und Eden ist mittendrin im Geschehen der Familie Preston.

Da diese kleine aber feine Weihnachtsgeschichte mit viel Liebe, Neid und Irrungen und Wirrungen nur 172 Seiten umfasst, will ich an dieser Stelle nicht zuviel verraten. Doch man lernt schnell, das die Adligen auch nur eine Familie wie jede andere sind und Weihnachten oder generell Familienzusammenkünfte auch zu ordentlich Turbolenzen führen können.

Ein Buch mit einer weihnachtlichen Liebesgeschichte, denn Eden und ihr Prinz Jay haben mit einer Prise Fügung vom Weihnachtsmann das nötige Happy End: Ich vergebe volle Punktzahl für die weihnachtliche Stimmung, die Liebe und den Hauch Erotik.

Verlag: Books on Demand
erschienen: 2018
Seiten: 172
ISBN: 978-3752848427